Kleistern statt Posten

 

Foto: Martin Zentner
Foto: Martin Zentner

Schlaue Sprüche auf Facebook posten, das kann jeder. Fred Collant postet, oder genauer gesagt kleistert, seine Lebensweisheiten in den unvirtuellen, begehbaren Raum unseres Viertels, unserer Stadt. Sein Name ist ein Pseudonym, seiner vandalischen Stadtverschönerung geschuldet. Damit man seine Plakate auch mitnehmen kann, verkauft jetzt Michas Lädle handgemachte Postkarten des Stuttgarter Banskys.

collant-2
Foto: Martin Zentner

Übrigens: Auf Instagram ist Fred auch aktiv: instagram.com/fred_collant

Hier bekommt ihr die Postkarten:

Michas Lädle
Michael Schmidt
Weißenburgstraße 8
70180 Stuttgart
0711/ 608697

Michas Lädle auf Facebook (Leider nicht sehr aktiv)

Foto: Eva Heer
Foto: Eva Heer

 

Advertisements

Immer und immer wieder

Das Theater Rampe dreht dieses Wochenende Schleifen! Beim Festival „Looping“ geht es Wiederholungen. Damit man kapiert, worum es genau geht, hilft es sicher, dem Einführungsvortrag am Freitag um 20 Uhr beizuwohnen. Den hält Tilman Baumgärtel, Professor für Medienwissenschaft an der Hochschule Mainz und Autor des Buchs „Schleifen – Zur Geschichte und Ästhetik des Loops“.

Wer sich komplett unvorbereitet in den Looping werfen will, hat ab Samstag um 12 Uhr 24 Stunden Zeit dazu, denn da wird die Theorie in die Praxis umgesetzt. In den Räumen des Theaters installieren und performen Stuttgarter Künstler. Sie ergründen dabei das Wesen der Wiederholung.

So wie wir das Theater Rampe und die sich darin eingenistete Bar Rakete kennen, versteckt sich hinter avantgardistischem Kunstjargon eine Menge Spaß, Inspiration und Leichtigkeit mit Tiefgang.

Freitag, 29. April, 20:00
Vortrag von Tilman Baumgärtel

Samstag, 30. April, 12:00 bis Sonntag, 1. Mai 12:00
Sounds, Visuals, Performances – immer das Gleiche von 12 bis 12

12 € / ermäßigt 7 €


13119041_10154082513262310_7140313788784748150_n

Theater Rampe
Filderstraße 47
70180 Stuttgart
theaterrampe.de

Titelfoto: Arne Hartenburg, www.arnefotos.de